ODA X9-2: Das Upgrade

Aufgrund des weltweiten Chip-Mangels hat es diesmal etwas länger gedauert, am 07.06.2022 war es dann soweit, die aktuellen Modelle der Oracle Database Appliance (ODA) X9-2S - X9-2L und X9-2-HA sind verfügbar.
 

Die wichtigsten technischen Neuerungen der Version X9-2

  • Es werden die neuen Intel® Xeon® S4314-Prozessoren mit jeweils 16 Cores pro CPU verwendet.
  • Die Prozessoren sind etwas schneller geworden, statt der bisherigen 2,3 GHz schaffen die neuen 2,4 GHz.
  • Der Cache wrude von 22 MB auf 24 MB Level3 erhöht. 
  • ODA X9-2S: Der  RAM wurde auf 256 GB erhöht (max.512 GB)
  • ODA X9-2L (ehemals X8-2M) und ODA X9-HA: Der RAM wurde auf 512 GB erhöht (max.1 TB)
     
  • ODA X9-2S und ODA X9-2L: Die NVMe Platten haben eine Kapazität von 6,8 TB, gleichzeitig lassen sich bis zu 12 NVMe Platten konfigurieren
  • ODA X9-HA: Erhöhung der Festplattenkapazität auf 18 TB
  • ODA X9-2L: bekommt die neue Option 2 TB Persistentes Memory, (PMem) um noch schnellere Zugriffe zu ermöglichen

 

Datenblatt ODA X9-2 S/L zum Download
Datenblatt ODA X9-2-HA zum Download
Oracle Datbase Appliance X9 Model Family zum Download

 

oracle database appliance x9

 

 

 

Jede Menge Know-how für Sie!

In unserer Know-How Datenbank finden Sie mehr als 300 ausführliche Beiträge zu den Oracle-Themen wie DBA, SQL, PL/SQL, APEX und vielem mehr.
Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.