ODA X8-2: DIE VERSIONEN IM ÜBERBLICK

Die ODA erfüllt in 3 Ausbaustufen höchste Kundenanforderungen:

  • Die ODA X8-2S (Small Hardware Configuration) gilt als Einstiegsmodell zum attraktiven Gesamtpreis. Der 1x16-Core-Prozessor Intel® Xeon® Gold 5218 und 192 GB Memory-Kapazität (erweiterbar auf 384 GB) garantieren eine hohe Performance. Storagekapazität beträgt 12,8 TB NVMe Flash Storage (davon 6,4 TB in doppelt gespiegelter Konfiguration nutzbar)
  • Noch leistungsfähiger zeigt sich die ODA X8-2M (Medium Hardware Configuration) mit ihren zwei 16-Kern-Prozessoren (Intel® Xeon® Gold 5218) sowie 384 GB Hauptarbeitsspeicher (erweiterbar auf 768 GB). Das Basissystem mit 12,8 TB NVMe Flash Storage lässt sich flexibel durch jeweils zwei weitere 6,4 TB NVMe auf bis zu 76,8 TB Gesamtspeicher erweitern. Bei dreifacher Spiegelung stehen somit maximal 25,8 TB zur Verfügung.
  • Höchste Systemanforderungen (z. B. OLTP) deckt die ODA X8-HA (High-Availabilty Configuration) ab. Wie in den anderen Ausbaustufen bietet der Intel® Xeon® Gold 5218-Prozessor mit insgesamt 64 Prozessorkernen (2 Server à 32 Cores) höchste Performance. Der Arbeitsspeicher beträgt 384 GB pro Server (erweiterbar auf 768 GB pro Server). Die Basis-Konfiguration ist mit 6 x 7,68 TB SSDs ausgestattet (46 TB Gesamtkapazität). Das Data Storage kann als Double Shelf auf bis zu 369 TB erweitert werden. Dreifach gespiegelt können dann bis zu 122 TB genutzt werden. Ausgeliefert wird die X8-HA als 8U Rack-mountable-System (2U X8-2L Server und ein 4U DE3-24C Storage Shelf).

Datenblatt ODA X8-2 S/M zum Download
Datenblatt ODA X8-2-HA zum Download

 

Oracle Database Appliance - ODA

Key Benefits

  • Flexibles und skalierbares Engineered System

  • Optimiert für den Betrieb von Oracle Datenbanken

  • Vorkonfiguriert und optimales Kosten-/Nutzenverhältnis

  • Integrierte Hard- und Software

  • Automatisiertes Patching (Critical Patch Updates)

  • Einfaches Deployment und Management

  • Ausstattung mit Flash Storage (NVMe) für höchste DB-Performance

  • Skalierbares Komplettsystem durch Capacity on demand

  • Flexible Lizenzierungsoptionen (Pay-as-you-grow)

  • Single-Vendor-Support

  • Cloud-optimiert

     

Jede Menge Know-how für Sie!

In unserer Know-How Datenbank finden Sie mehr als 300 ausführliche Beiträge zu den Oracle-Themen wie DBA, SQL, PL/SQL, APEX und vielem mehr.
Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.