Aktuelle Themen rund um Muniqsoft und Oracle

Oracle Database 11.2: in 2020 müssen Sie handeln!

DBA07-02-2020

Wenn Sie noch Oracle RDBMS Version 11.2.0.4 oder selbst 12.1. aktuell im Einsatz haben, werden Sie an diesem einen wichtigen Thema in 2020 nicht vorbeikommen: Oracle 19c.

Oracle_Upgrade


Wieso Sie den direkten Weg zu einem Upgrade auf Oracle Database 19c einschlagen sollten, erklärt sich aus der Support Roadmap:

Oracle Database Release Roadmap

Bild: Oracle Release and Support Timelines (Quelle: Oracle)

Es lassen sich vier entscheidende Punkte festhalten:

  • 11.2.0.4: Extended Support (20% teurer als Ihr Premier Support) endet zum 31.12.2020

  • 12.1.0.2: befindet sich bereits im kostenintensiven Extended Support (Patching End Date zum 31.07.2022)

  • 12.2.0.1: Premier Support endet im November 2020

  • 18c: Noch rund 1,5 Jahre unter Premier Support

Was bedeutet das für Sie?

Sofern Sie 11.2.0.4 nutzen ist ganz klar, dass am 31.12.2020 das Ende dieses bewährten Release feststeht (der neu hinzugefügte Market Driven Support via Oracle ACS dürfte für die überwiegende Mehrheit der User nebensächlich sein). Ein Upgrade ist daher unumgänglich – natürlich immer unter der Voraussetzung Ihrer entsprechenden Applikationen. Ganz klar ist hier ein Upgrade auf das Long Term Release 19 (Upgrade 12.2.0.3) mit 2026 ES/ULA zu empfehlen.

Für 12.1. empfiehlt sich das Upgrade aufgrund des Kostenaspekts für den Extended Support. Für 12.1.0.1 lief der Support bereits in 2016 aus, für 12.1.0.2 endete der Gratis Extended Support schon Ende Juli 2019, die kostenpflichtige Komponente endet zum 31.07.2022. Somit gilt auch hier, rasch den direkten Weg auf Oracle Database 19 zu wählen.

Wenn Sie bereits 12.2 bzw. 18c (Annual Release 12.2.0.2) im Einsatz haben, empfiehlt sich das 19er Upgrade mit der Möglichkeit einer ausführlichen Testphase.

Wie migriere ich auf 19c?

  • Bei kleineren Datenbanken kann man immer noch die bewährten Oracle Datapump Utilities (Export/Import) verwenden
  • Schneller geht es durch eine direkte Migration der Datenbank. Dafür benötigen Sie jedoch entweder ein Terminal Release (11.2.0.4, 12.1.0.2) oder bereits die 12.2 Produktfamilie (12.2.0.1, 18c)
  • Oracle bietet aber auch mit seinem Auto-Upgrade Tool ein bequemes Instrument auf Kommandozeilen-Ebene (lesen Sie dazu auch im Blog von Mike Dietrich)
  • Weitere Informationen zur Upgrade-Strategie liefert der Oracle Upgrade Guide

Was ist zu beachten?

Wir empfehlen Ihnen jedoch dringend – ganz besonders wenn Sie die Versionen 11.2 oder 12.1 im Einsatz haben - vor dem Livegang eine Testmigration und ausführliche Tests (fachlich und aus Sicht der Performance). Insbesondere da durch das Upgrade auf 19c (oder ganz allgemein auf die 12.2er Version) ein paar in der Praxis häufig vorkommende Features geändert wurden, z. B.

  • Kein Zugang mehr zu DB-Benutzern, deren Passwort noch mit 10G Hash-Werten erstellt wurde
  • Der DB-Parameter UTL_FILE verschwindet
  • DIRECTORY Objekte unter Linux dürfen nicht mehr auf Verzeichnisse verweisen, die einen symbolischen Link beinhalten
  • Desupport der Komponenten Oracle Warehouse Builder (OWB), Oracle Advanced Replication, Oracle Streams und Multimedia
  • Desupport von Oracle RAC unter 19c SE2

Fragen zum optimalen Migrationsweg für Ihre Datenbankumgebung beantwortet Ihnen gerne unser Vertrieb - Philipp Neumann.

 

Zurück

Weitere News:

Monatstipp Mai 2020

Real Application Clusters05-05-2020

Auch vermeintlich kleine Hindernisse können eine Clusterware-Installation…

>> Weiterlesen

Oracle Critical Patch Update April 2020

Security20-04-2020

In diesem Oracle CPU haben wir Fixes, mit denen sehr viele CVEs geschlossen…

>> Weiterlesen

PostgreSQL - Neu bei Muniqsoft Consulting

Veröffentlichungen15-04-2020

Ein weiteres hochinteressantes Modul erwartet unsere Kunden in diesem Frühjahr:…

>> Weiterlesen

Jede Menge Know-how für Sie!

In unserer Know-How Datenbank finden Sie mehr als 300 ausführliche Beiträge zu den Oracle-Themen wie DBA, SQL, PL/SQL, APEX und vielem mehr.
Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.